10.000 Schritte am Tag – Was steckt dahinter?

Jeder kennt diese produktiven Arbeitstage, an denen die Zeit wie im Flug vergeht. Ehe wir uns versehen, ist es schon kurz vor Feierabend. Bedauerlicherweise haben wir uns den ganzen Tag über kaum vom Platz bewegt und unsere Beine vertreten.

Auf der einen Seite ist es natürlich super, so produktiv gewesen zu sein, auf der anderen Seite zehrt es an unserem Gewissen, sich kaum bewegt zu haben.

Heutzutage lautet das Credo jedes fleißigen Sportlers: Jeder Schritt macht gesünder.

Aber was hat genau es mit Schritten auf sich und ihren Vorteil für unsere Gesundheit? Warum solltest Du bis zu 10.000 Schritte am Tag laufen?

10.000 Schritte am Tag – Der Mythos

Sicherlich bist Du schon im Zusammenhang mit dem Thema “Schritte laufen” auf die Empfehlung von 10.000 Schritte am Tag gestoßen.

Eine Smartwatch, die Schritte zählt.

Diese Zahl ist nicht vom heiteren Himmel gefallen. Der Hintergrund ist folgender:

Das Unternehmen Yamasa brachte 1964 den ersten tragbaren Schrittzähler auf den Markt. Zu dieser Zeit wurde durch die japanischen Olympischen Spiele ein regelrechter Bewegungs-Wahn ausgelöst.

Das Gerät hieß “Manpokei”, was auf Deutsch “10.000 Schrittzähler” bedeutet. 

Das Unternehmen vermarktete den Schrittzähler mit dem Statement, dass 10.000 Schritte pro Tag gesund seien.

Seitdem hat sich Zahl 10.000 so sehr in den Köpfen der Menschen festgesetzt.

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat persönlich dazu Stellung genommen:

“Das Ziel von “10.000 Schritten” pro Tag wurde weithin propagiert, als Strategie zur Steigerung der körperlichen Aktivität bei gesunden Erwachsenen.

Der Nutzen des Befürworten von “10.000 Schritten” pro Tag wurde in einer Studie hervorgehoben.
Die Studie zeigte, dass die Menschen mehr gehen, wenn ihnen empfohlen wird, 10.000 Schritte pro Tag zu gehen, statt einen 30-Minuten Spaziergang. 

Ausgehend davon wird ersichtlich, es geht nicht darum genau 10.000 Schritte pro Tag zu erreichen, sondern um einen bewegungsreichen Alltag. 

Wenn 10.000 Schritte am Tag für Dich ein Ansporn und eine hilfreiche Richtlinie sind – GO FOR IT!

Wie viele Schritte am Tag soll man nun gehen?

Aus Studien geht hervor, dass bereits 7000 Schritte am Tag gesundheitliche Vorteile hervorruft (T.Locke, C., Bassett, 2004).

Ein Sportler läuft im Schritttempo eine Treppe hoch.

Zu den gesundheitlichen Vorteilen des Laufens zählt:

  • Bessere Schlafqualität
  • Stärkeres Immunsystem
  • Gesundes Herz-Kreislaufsystem

Ausgehend von diesen Erkenntnissen, empfehlen wir Dir mindestens 6000-7000 Schritte am Tag zu laufen.

Selbst wenn Du es nicht täglich schaffst, dieses Ziel zu erreichen, gibt es keinen Grund sich verrückt zu machen.

Wichtig ist nur, dass Du es schaffst, Bewegung regelmäßig in Deinen beruflichen Alltag zu integrieren.

Insbesondere dann, wenn Du viel sitzt.

Häufig gestellte Fragen 

Wie viele Schritte zum abnehmen?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten, da das Kaloriendefizit für Deinen Gewichtsverlust ausschlaggebend ist.

Dennoch lässt sich sagen, umso mehr Schritte Du läufst, desto mehr Kalorien verbrennst Du logischerweise.

Wir empfehlen Dir 15.000 Schritte, wenn Du abnehmen möchtest.

Wie viel km sind 10.000 Schritte?

10.000 Schritte entsprechen einer Strecke von ungefähr 8km.

Wie viele Kalorien verbrennt man bei 10.000 Schritten?

Auch diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, da die Anzahl von Schritten keine Auskunft über die Intensität der Schritte gibt.

So würde bspw. 10.000 Schritte im Joggen mehr Kalorien verbrennen, als 10.000 im Schritttempo.

Wenn wir uns auf eine Zahl festlegen müssten, würden wir auf 350-500 Kalorien tippen – wobei Körpergröße und Gewicht ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

Fazit

Eine Sache solltest Du von dem Ganzen mitgenommen haben: Es geht nicht darum sich in den Zahlen zu verfangen und auf den Schritt genau sein tägliches Ziel zu erreichen.

Vielmehr geht es um das Mindset, dass Bewegung / Schritte ein fester Bestandteil des Alltags sind. 

Bewegung und ausreichend Schritte bringen nicht nur Abwechslung in Deinen Alltag, sondern fördern Deine Gesundheit auf vielseitige Weise. 




Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.